Sie befinden sich hier:

Freiwillige Feuerwehr Pilgersdorf > Nachrichten > Einzelansicht

Flurbrand Lebenbrunn

07.08.2013 13:10 von Johannes Varga

Am Freitag, dem 02. August 2013, wurde die FF-Pilgersdorf über die LSZ zu einem Flurbrand (klein) in Lebenbrunn gerufen.

Schon bei der Anfahrt wurde uns bewusst, dass es sich um etwas "Größeres" handeln musste, da wir Meldungen über die Alarmierung des gesamten Abschnittes mithörten. Diese Befürchtungen bewahrheiteten sich, als wir am Einsatzort eintrafen. Als eine der ersten Wehren am Brandort wurden wir sofort vom Einsatzleiter der FF-Lebenbrunn empfangen und mit weiteren Befehlen versorgt.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich anfangs relativ schwierig, da sich die Zubringleitungen erst im Ausbau befanden. Wir konnten den Brand jedoch mit Feuerpatschen und HD-Rohren (Haspel) solange in Schach halten, bis weitere Feuerwehren eintrafen. Als die Zubringleitungen fertig waren und an mehreren Stellen mit der Feuerbekämpfung begonnen werden konnte, griffen die Löschmaßnahmen relativ schnell und somit konnte um 14:45 Uhr ein vorläufiges „Brand aus“ gegeben werden.

Unser TLF 3000 rückte nach dieser 1. Phase ab. Das KLF (inkl. 5 Mann) verblieb noch für Nachlöscharbeiten am Einsatzort.

Einen umfassenden Bericht (inkl. Fotos) zum Einsatz können Sie auf der Website der FF-Lebenbrunn nachlesen.

(Link zur Website)

Wir wollen uns auch noch einmal an dieser Stelle bei der FF-Lebenbrunn für die Verpflegung nach dem Einsatz bedanken!

Zurück

Einen Kommentar schreiben